Modulare Lösungen

Unsere Qualifizierungslösungen – modular und wirksam

Die Frage »Wie lernen Menschen erfolgreich?« ist das Leitmotiv für die Konzeption unserer Qualifizierungslösungen. Das ist auf der Ebene der Einzelperson schon nicht einfach zu beantworten. In Organisationen, wo Qualifizierung ein strategisches Element für Wertschöpfung und den Unternehmenserfolg ist, wird die Antwort noch komplexer. Der Startpunkt für ganzheitliche Qualifizierungslösungen ist für uns daher die unternehmensindividuelle Konzeption. Je stärker die Qualifizierung auf Ihren spezifischen Bedarf sowie Ihre Strategie, Kultur und Struktur ausgerichtet ist, desto erfolgreicher wird sie sein. Inhaltlich folgt unsere Konzeption einem 4-Phasen-Modell. Lernen funktioniert immer dann, wenn Menschen diese vier Phasen durchlaufen:

  1. Sensibilisierung: Wir sind uns der Fragestellung bewusst und erkennen die Bedeutung bzw. Notwendigkeit für Veränderung.
  2. Umsetzung / Handlung: Wir haben das Vertrauen, dass wir das Thema lösen können, und entwickeln individuelle Handlungsstrategien.
  3. Vertiefung: Wir bauen unsere Handlungsspielräume aus und üben die neuen Verhaltensweisen ein.
  4. Nachhaltigkeit: Wir reflektieren kontinuierlich unser Vorgehen und passen es an neue Entwicklungen an.

In unseren Qualifizierungsprogrammen haben wir spezifische Formate für die einzelnen Phasen entwickelt, die wir je nach Ausgangssituation im Ihrem Unternehmen aufeinander abstimmen. So eignet sich für die Sensibilisierung z. B. ein Vortrag oder ein Fokus-Workshop, während in der Vertiefungsphase Alltags-Training oder Coaching eine adäquate Begleitung Ihrer Mitarbeiter darstellen. So kann jede Qualifizierung den Wertschöpfungsbeitrag leisten, den Sie für Ihren Unternehmenserfolg brauchen.

Akademie_Phasen_der_Veraenderung_2480x1559_RGB