Jubiläum Fürstenberg Institut: 25 Jahre brennen ohne auszubrennen

Genau ein Vierteljahrhundert ist es her, dass das Fürstenberg Institut mit der Beratung von Unternehmen und Mitarbeitern startete. Schwerpunkte der Beratung waren Suchtprävention und Fehlzeitenreduzierung. Stolze 25 Jahre später ist das Fürstenberg Institut eines der führenden systemischen Beratungsunternehmen im deutschsprachigen Raum – anerkannt für die hohe Qualität, die Aktualität der Dienstleistungen und für das hohe Maß an Menschlichkeit.

Und das wurde im Laufe des vergangenen Monats gebührend gefeiert: Den gesamten September über tourten Geschäftsführer Niels Gundermann und Gründer Reinhild und Werner Fürstenberg durch die Republik, um das Jubiläum im Rahmen von Tagen der offenen Tür in den einzelnen Instituten feierlich zu begehen. Nach Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart fand die Veranstaltungsreihe schließlich in der Zentrale in Hamburg am 30. September ihren Abschluss.

Die Gäste – bestehend aus Kunden, Interessenten, Geschäftspartnern, Wegbegleitern und Freunden des Instituts – hatten die Möglichkeit, Fürstenberg ganz persönlich kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Auf dem Programm standen spannende Kurzvorträge, Ausstellungen und Präsentationen der Fachbereiche, Theater, Institutsführungen und vieles mehr. Daneben hatten die Gäste Zeit für ein informelles Gespräch mit dem Geschäftsführer, den Gründern und dem gesamten Fürstenberg Team.

Bei ihrem Rückblick in 25 Jahre Fürstenberg-Geschichte hoben Reinhild und Werner Fürstenberg hervor: „Wir blicken auf eine bewegte Zeit zurück. Seit 25 Jahren brennen wir für unsere Idee, und freuen uns, dass wir so viele Menschen und Unternehmen inspirieren konnten, uns ein verlässlicher Partner zu sein: ob ursprünglich beim Aufbau der individuellen Mitarbeiterberatung und des Familienservices oder heute mit neuen Ansätzen zur Gestaltung gesunder und leistungsfähiger Unternehmen im Rahmen unserer gesundheitsorientierten Organisationsberatung.“ Zudem betonte das Gründerpaar: „Wir danken all den Menschen, denen wir die Erfolgsgeschichte ‚25 Jahre Fürstenberg Institut‘ verdanken: den mittlerweile über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Kunden und Unterstützern. Unser Erfolg ist ihr Erfolg.“

Niels Gundermann, Geschäftsführer des Fürstenberg Instituts, sagte weiterhin: „Das Fürstenberg Institut steht nicht nur für traditionelle Werte, sondern ebenso für Innovation. Ob als Pioniere der Etablierung der Externen Mitarbeiterberatung in Deutschland oder bei der Entwicklung nachhaltiger Management- und Unternehmensstrukturen: das Fürstenberg Institut stellt sich stets offensiv der Zukunft. Dieses besondere Zusammenspiel der Beratung auf Organisations- und Personalebene kombiniert mit flexiblen wie leistungsfähigen Netzwerken zur Entwicklung bestmöglicher Gesamtlösungen für unsere Kunden zeichnet uns aus und wird auch weiterhin unsere Motivation und unser Auftrag sein.“