Betriebliches Gesundheitsmanagement

Weil Gesundheit für Unternehmen überlebenswichtig ist.

Schopenhauer hat einmal gesagt »Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts«. Blicken wir auf Organisationen gilt dieser Ausspruch gleichermaßen und die Frage dahinter lautet: Wie gestalten wir gesunde Arbeitswelten, in denen Menschen leistungsstark und zufrieden für sich und den Unternehmenserfolg arbeiten? Eine Frage, der wir seit über 25 Jahren mit Erfolg nachgehen.

Gesundheit als Erfolgswert in Strategie, Kultur und Struktur zu verankern ist für Unternehmen überlebenswichtig. Angesichts von Fachkräftemangel, demografischer Entwicklung, steigender Komplexität sowie geforderter Flexibilität und Veränderungsbereitschaft werden gesunde Mitarbeiter und Führungskräfte zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Eine Investition, die sich schon kurz- bis mittelfristig lohnt, denn allein in der Reduzierung von Fehlzeiten liegt bereits ein positiver Effekt auf die Personalkosten.

Ein Grund mehr, das Thema Gesundheit im Unternehmen ernst zu nehmen und über ein gutes Gesundheitsmanagement (BGM) in der Gesamtstrategie des Unternehmens zu verankern. Dabei gilt es, beide Perspektiven zu betrachten – die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten auf der einen Seite, Strategie, Strukturen und Prozesse sowie die Kultur des Unternehmens auf der anderen Seite.

 

Unser Verständnis von Betrieblichem Gesundheitsmanagement

BGM_Grafik

 

Unsere Umsetzung

So vielfältig die Unternehmen und ihre Beschäftigten sind, so individuell ist auch die richtige Lösung für ihr Gesundheitsmanagement. Bei der Entwicklung und systematischen Verankerung unterstützen wir Sie wie folgt:

Zunächst führen wir eine Ist-Analyse durch, um mit unserem externen Blick zu bewerten, welche Ansätze bereits in Ihrem Unternehmen bestehen. Bedarfsweise ergänzen wir diese durch eine Mitarbeiterbefragung. Aufbauend auf den Ergebnissen planen wir gemeinsam mit Ihnen Strategien und Maßnahmen zur Umsetzung Ihrer BGM-Ziele. Wir begleiten Sie bei der Umsetzung und kontrollieren die Wirksamkeit der Maßnahmen. Dabei ist uns wichtig, die entwickelten Maßnahmen und Strukturen in bestehende Prozesse Ihrer Organisation zu integrieren. Die Wirksamkeitskontrolle dient der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Anpassung an neue Anforderungen.

Im gesamten Prozess werden die Führungskräfte und Mitarbeiter von Beginn an mit eingebunden. Nur so wirken die Veränderungen nachhaltig und berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse. Gerade im Bereich Gesundheit braucht es einen kontinuierlichen Verhandlungs- und Verbesserungsprozess zwischen den unterschiedlichen Ebenen – Mitarbeitern, Führungskräften und Organisation – und deren Bedarfen. Mitunter sind es nicht die großen Investitionen, die sich auf die langfristige Gesundheit Ihrer Beschäftigten auswirken sondern kurze, regelmäßige und ehrliche Gespräche oder neue Kommunikationswege in Ihrem Unternehmen, die sich auszahlen.

Gerne begleiten wir Sie auch bei der Zertifizierung nach der DIN SPEC 91020.

Big_Picture

 

Ihr Nutzen

Von einem auf Ihre individuelle Situation ausgerichteten Betrieblichen Gesundheitsmanagement profitieren sowohl Ihre Mitarbeiter und Ihre Führungskräfte als auch Ihre Organisation. Wir integrieren die unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen auf den verschiedenen Ebenen und bieten Ihnen eine Beratung und Begleitung im gesamten Prozess.
Sie erhalten eine auf Ihre Unternehmensziele und Ihre aktuelle Situation abgestimmte Strategie, die das Thema Gesundheit und damit verbundene Maßnahmen wirksam in Ihrer Organisation verankert. Wir unterstützen Sie darin, einen Unterschied zum Wettbewerb zu setzen und Ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern: mit einem ausgewogenen Programm an Maßnahmen zur Stärkung von Leistungsfähigkeit und Selbstverantwortung der Mitarbeiter, gesunder Führung und einer gesundheitsorientierten strategischen Ausrichtung. Dabei nehmen wir z. B. Themen in den Fokus wie gesunde Arbeitsbedingungen, lebensphasenorientiertes Arbeiten, Demographie oder Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der gute Nebeneffekt: durch reduzierte Arbeitsunfähigkeitszeiten sowie eine verringerte Fluktuation erreichen wir auch sichtbare Kosteneffekte.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen Sie uns gemeinschaftlich Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement weiterentwickeln.

Berechnen Sie den Nutzen von BGM für Ihr Unternehmen – mit der Stanford-Formel

Externe Mitarbeiterberatung Stanford FormelDie für ihre Studien im Bereich Health Management bekannte Stanford University in Kalifornien hat eine Formel zur Berechnung der Kosten durch nicht erbrachte Leistungen bzw. Minderleistung aufgrund verschiedenster physiologischer und psychologischer Belastungen von Mitarbeitern und Führungskräften entwickelt. Die Experten gehen auf Basis zahlreicher Studien davon aus, dass mindestens 20 Prozent der Mitarbeiter und Führungskräfte nicht ihre volle Leistungsfähigkeit ausschöpfen. Die Einschränkungen der Leistungsfähigkeit führen ihrer Einschätzung nach zu durchschnittlichen Leistungsminderungen von 25 Prozent.

Berechnet man die betriebswirtschaftlichen Kosten dieses Leistungsverlustes für das Unternehmen, wird das große Potential, das gesundheitsfördernde Maßnahmen für den wirtschaftlichen Erfolg jedes Unternehmens haben, deutlich.

 Errechnen Sie selbst für Ihr Unternehmen die Kosten für den entsprechenden Leistungsverlust mit Hilfe der Stanford-Formel.

Welches Potential haben Sie?

X
Anzahl der Beschäftigten 20% auffällige Mitarbeiter inkl. Sucht Anzahl der auffälligen MitarbeiterInnen
X
MitarbeiterInnen Durchschnittsgehalt Ihrer Beschäftigten Durchschnittsgehalt Ihrer auffälligen MitarbeiterInnen
X
=
Summe 25% Minderleistung Ausfallkosten durch nicht erbrachte Leistungen


Fürstenberg Institut
Sie erreichen uns unter:
T +49 (0) 40 / 38 08 20-333
E info@fuerstenberg-institut.de
Kontaktformular

Download: Organisationsberatung-Broschüre

Download Organisationsberatung Broschüre

Geschützter Download:


Download locked Checkliste für ein ganzheitliches BGM

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus um die Informationen downloaden zu können.

* Hiermit willige ich ein, dass mich das Fürstenberg Institut per Email, Telefon oder Brief über interessante Angebote und Neuigkeiten informiert. Eine darüber hinausgehende Nutzung meiner personenbezogenen Daten ist ausgeschlossen. Mit dem Download des PDFs erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung des Fürstenberg Instituts einverstanden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner personenbezogenen Daten kann ich jederzeit mit einer Nachricht an info@fuerstenberg-institut.de widerrufen.