Prof. Dr. Gerald Hüther

Prof. Dr. Gerald Hüther ist Hirnforscher, Leiter der Abteilung für neurobiologische Grundlagenforschung an der Universität Göttingen

Als Neurobiologe weiß ich, dass es bis ins hohe Alter möglich ist, die einmal im Gehirn entstandenen Nervenzellvernetzungen durch neue Erfahrungen zu verändern, neue Haltungen und Bewertungen zu entwickeln und auf diese Weise nicht nur bisher unterdrückte Potenziale zu entfalten, sondern auch eine verlorengegangene innere Balance als neu erlebbare Einheit zwischen Denken, Handeln und Fühlen wiederzufinden. Die neuen Erkenntnisse der Hirnforschung zeigen aber auch, dass man Menschen zu einem solchen inneren Veränderungsprozess nicht durch Druck zwingen, nicht durch Belohnungen verführen, sondern nur durch eine individuelle Begleitung einladen, inspirieren und kompetent unterstützen kann. Genau diesen Ansatz verfolgt das Fürstenberg Institut.

Weil das der einzige Ansatz ist, der im beruflichen und privaten Gesundheitsmanagement nachhaltig wirksam und erfolgreich ist, unterstütze ich die Mitarbeiter des Fürstenberg Instituts bei der Umsetzung dieses innovativen Gesundheitskonzepts sehr gern mit meiner neurowissenschaftlichen Expertise.

Weitere Informationen zu der Arbeit von Herrn Professor Hüther, seinen Büchern, Vorträgen und Interviews, finden Sie unter: www.gerald-huether.de