Dr. med. rer. pol. Gunther Schmidt

Leiter Milton-Erickson-Institut Heidelberg, Geschäftsführer der sysTelios Privatklinik, Siedelsbrunn

In traditionellen Beratungskonzepten werden bis heute Probleme und Symptome als Zeichen von Defiziten und Schwächen behandelt. Beratungen werden dadurch meist langwieriger, die KlientInnen erleben sich dabei oft als nicht gleichrangig gewürdigt und eher geschwächt. Die modernen systemisch-lösungsorientierten Beratungs-modelle können aber präzise zeigen:

Stress bis zur Gesundheitsgefährdung ist alles andere als ein Zeichen von Unfähigkeit. Besonders Persönlichkeiten mit hoher Kompetenz und Leistungsorientierung gehen in loyaler Ausrichtung auf die Bedürfnisse anderer Menschen und auf intensive Pflichterfüllung manchmal über die Grenze ihrer Belastungsfähigkeit hinaus. Mit systemisch-lösungsorientierten Konzepten lassen sich die wertvollen Fähigkeiten, die Menschen in ihrem Leben aufgebaut haben, schnell und wirksam wieder aktivieren und nachhaltig ausbauen.

Das Fürstenberg Institut setzt diese in kurzer Zeit schon so effektiven Methoden auf professionell sehr hohem Niveau beeindruckend um. Ich habe mich selbst davon überzeugt, mit sehr kritischem Blick, denn ich bin üblicherweise sehr zurückhaltend darin, solche Urteile abzugeben oder gar für einen wissenschaftlichen Beirat zur Verfügung zu stehen.“

Weitere Informationen zu der Arbeit und den Projekten von Herrn Professor Gunther finden Sie unter:

IAPAM Milton-Erickson-Institut