Diverse Teams

Diversity will gemanagt werden!

Wie Vielfalt bereichert

Der verantwortungsvolle Umgang mit Unterschiedlichkeiten

Menschen unterschiedlicher Nationalität, ethnischer Herkunft und Religion, unterschiedlichen Alters, mit und ohne Behinderung sowie mit verschiedener Weltanschauung und sexueller Identität leben und arbeiten in Deutschland. Sie machen unsere Gesellschaft aus und bereichern sie. Entsprechend gewinnt auch die Einbeziehung und Anerkennung von Diversity und damit Managing Diversity – der verantwortungsvolle Umgang mit diesen zahlreichen Unterschiedlichkeiten – im Kontext des Arbeitslebens zunehmend an Bedeutung.

Aufgrund des demographischen Wandels spielt das Thema „Alter“ in nahezu allen Branchen bereits eine große Rolle in der Mitarbeiterstruktur. Neben der Förderung der jungen Generation darf das Know-how der älteren Arbeitnehmer nicht unterschätzt werden, sie sind eine wichtige Ressource. Es gilt, sie weiter an das Unternehmen zu binden, ggf. Weiterbildungen anzubieten und das betriebliche Gesundheitsmanagement auszubauen, und die verschiedenen Generationen zu integrieren, um voneinander zu lernen und gemeinsam Neues zu schaffen.

Eine Herausforderung ist in diesem Zusammenhang das generationsübergreifende Leadership, das alle Phasen der Lebensarbeitszeit vom beruflichen Einstieg bis zum Ausstieg mit einbezieht. Ziel ist die Entwicklung und Erhaltung der langfristigen Beschäftigungs- aber auch Begeisterungsfähigkeit der Mitarbeiter unter Berücksichtigung von Lebensphasen, die durch unterschiedliche Lebenssituationen und Lernmuster gekennzeichnet sind. Ob Berufseinsteiger, Professional, Führungskraft oder kurz vor der Rente – Single, Elternteil, u. U. Alleinerziehend (1, 6 Mio. Alleinerziehende in Dt., Familienreport 2017), oder Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Angehörigen (1,4 Mio. Pflegebedürftige wurden 2018 durch Angehörige versorgt, ZQP-Analyse 2018), oder eigener Erkrankung – jede Lebensphase birgt unterschiedliche Anforderungen. Eine lebensphasenorientierte Unternehmenspolitik beachtet diese jeweiligen Lebenssituationen entsprechend. Maßnahmen wie flexible Arbeitszeitgestaltung, Freistellungen für Weiterbildungen oder die Betreuung von Kindern oder Pflegebedürftigen sowie der Einsatz entsprechender Vergütungssysteme sind entscheidende Instrumente, die zum Teil gesetzlich verankert, sinnvoll eingesetzt werden können.

 

Lebens- und Berufsphasen

Lebens-Berufsphasen

Die Komplexität der Zusammenhänge und Besonderheiten von Karriere- und persönlichen Lebensverläufen lassen sich durch die Einteilung in verschiedene Phasen verdeutlichen. Mit einer entsprechenden Gliederung werden jedoch keine festen Phasen definiert, die Übergänge sind vielmehr fließend und überschneiden sich teilweise.

Immer mehr Unternehmen erkennen darüber hinaus, dass sie in einer globalisierten Wirtschaft von der Einstellung von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und kultureller Hintergründe profitieren. Respekt gegenüber verschiedenen Religionen oder Weltanschauungen gehören ebenso zu einer vorurteilsfreien Organisation wie die Akzeptanz verschiedener sexueller Orientierung und Identität sowie unterschiedlicher physischer und psychischer Fähigkeiten. Ziel ist der bewusste, wertschätzende Umgang mit eben dieser Vielfalt im Unternehmen. Im Fokus stehen dabei nicht die Defizite oder Lösungsansätze für vermeintliche Probleme, sondern der respektvolle Umgang mit Individualität. Es geht darum, die vielschichtigen Leistungen und Erfahrungen von Mitarbeitern zu erkennen und sie als Potenzial zu verstehen, Chancengleichheit zu gewährleisten und gleichzeitig Diskriminierung zu vermeiden. Ein respektvoller Umgang mit Vielfältigkeit kann Rechtfertigungsdruck beseitigen und Motivation und Engagement freisetzen.

Diversity steigert die Teamleistung

Vielfalt fördert die Kreativität und Ergebnisqualität in einem Team signifikant (Studie „Faktor Vielfalt“ zum Reinhard Mohn Preis 2018). Somit liegt in der Vielfalt eines Teams eine großartige Chance für Führungskräfte durch unterschiedliche Potenziale und Fähigkeiten Synergieeffekte und Ressourcenvielfalt zu nutzen und zu neuen Lösungen zu gelangen. Negative Auswirkungen, wie beispielsweise Konfliktgefahren, sollten verhindert oder zumindest reduziert werden.

Grundsätzlich profitieren fähige, motivierte Teams bei komplexen Aufgaben von Diversity (Studie s. o.). Entscheidend ist dabei, dass das Team nicht in Subgruppen zerfällt. Die gemeinsame Achtung der Unterschiedlichkeiten und gleichzeitige Wertschätzung der Perspektiven jedes einzelnen Teammitglieds können für zielführende, konstruktive Diskussionen sorgen. Die entscheidende Aufgabe guter Führungskräfte ist darüber hinaus, die Kompetenzen und Qualifikationen, Motivation und Identifikation sowie Gesundheit und damit auch das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter individuell zu fördern.

Abschließend ist es wichtig zu beachten, dass es beim Thema Vielfalt nicht ausschließlich um Unterschiede, sondern auch um die Entdeckung von Gemeinsamkeiten geht.

 


 

Youtubetipp

Simpleshow erklärt wie Diversity funktioniert

https://www.youtube.com/watch?v=pgrNKRvUFM8

 

 

In­ter­­na­tio­nal

Suche

Login

Exklusiver Bereich für unsere Kunden

Als exklusiven Service für unsere Kunden stellen wir Ihnen eine spezielle Auswahl weiterführender Informationen und Material zum Download bereit. Loggen Sie sich bitte mit Ihren Benutzernamen und aktuellem Passwort ein.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt.

Sie können die Login-Daten einfach nicht finden? Klicken Sie hier.

Kontakt

ContactLayer Image

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.