Weihnachten Distanz

Gesetzesänderungen 2021

Was sich für Familien und Rentner*innen ändert

Zum kommenden Jahr wird das Kindergeld erhöht und es gelten neue Freibeträge. Daneben hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Änderungen der Elterngeld- und Elternzeitregelungen beschlossen, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. In Form der neuen Grundrente möchte der Gesetzgeber darüber hinaus die Lebensleistung von rund 1,3 Millionen Rentner*innen anerkennen.

Änderung des Elterngeld- und Elternzeitgesetzes

Dieser Gesetzesentwurf soll zum 1. September 2021 in Kraft treten und gilt für Eltern, deren Kinder ab diesem Zeitpunkt geboren werden.

Erhöhung des Kindergeldes

Um Familien stärker zu entlasten, hebt die Bundesregierung das Kindergeld zum 01.01.2021 um 15 € pro Kind an. Für das erste und zweite Kind bekommen Eltern somit 219 €, für das dritte 225 € und ab dem vierten Kind 250 €.

Erhöhung der Freibeträge

Daran anknüpfend wird auch der Kinderfreibetrag sowie der Freibetrag für den Betreuungs-, Erziehungs- und Ausbildungsbedarf um 144 € je Elternteil angehoben, sodass ein Elternpaar jährlich auf insgesamt 8.388 € kommt, auf die keine Einkommenssteuer fällig wird. Bei getrennter Veranlagung der Eltern wird bei jedem Elternteil jeweils der halbe Betrag berücksichtigt – 4.194 €.

Auch der Grundfreibetrag für Erwachsene sowie der Unterhaltshöchstbetrag steigen an, auf jeweils 9.696 €.

Mehr Teilzeit möglich
Während der Elternzeit sollen nun 32 (statt bisher 30) Wochenstunden Erwerbstätigkeit möglich sein, um eine 4-Tage-Woche zu begünstigen.

Flexiblerer Partnerschaftsbonus
Wenn Eltern parallel in Teilzeit (24 bis 32 Wochenstunden) arbeiten, erhalten Sie den sogenannten Partnerschaftsbonus in Form zusätzlicher ElterngeldPlus-Monate. Bisher mussten 4 Monate parallele Arbeitszeit erfüllt werden, zukünftig soll die Dauer zwischen zwei und vier Monaten gewählt werden können.

Mehr Unterstützung für Frühgeborene
Wenn ein Kind mindestens sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin geboren wurde, sollen Eltern nun Anspruch auf einen weiteren Basiselterngeldmonat bzw. auf zwei weitere ElterngeldPlus-Monate haben.

Senkung der Einkommensgrenzen
Zur Finanzierung dieser Neuerungen sollen künftig nur noch Paare mit einem gemeinsamen Jahreseinkommen von maximal 300 000 € (statt bisher 500 000 €) Elterngeld erhalten. Für Alleinerziehende bleibt die Grenze weiterhin bei 250 000 €.

Einführung der Grundrente

Ab 1. Januar 2021 wird die Grundrente als Rentenzuschlag eingeführt. Auf diese Weise möchte die Bundesregierung die Lebensleistung all derer anerkennen, die mindestens 33 Jahre zwar gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben, deren Verdienst allerdings für eine auskömmliche Rente nicht groß genug war.

Die Zuschlagshöhe wird individuell berechnet – hierbei gibt es keinen Mindestbetrag. Sie ist ab 33 Jahren Grundrentenzeiten gestaffelt und erreicht bei 35 Jahren die volle Höhe. Die volle Grundrente gibt es bis zu einem monatlichen Einkommen von 1250 Euro für Alleinstehende und 1950 Euro für Paare. Wird der jeweilige Freibetrag überschritten, werden 60 Prozent des darüber liegenden Einkommens angerechnet. Einkommen über 1600 Euro bei Alleinstehenden und 2300 Euro bei Paaren werden in voller Höhe angerechnet.

Die Grundrente wird automatisch vom Finanzamt und der Deutschen Rentenversicherung geprüft und ausgezahlt. Für Rentner*innen besteht somit kein Handlungsbedarf.

Wegen den Verzögerungen bei der Gesetzgebung und hohem Verwaltungsaufwand für die Rentenversicherung werden die ersten Grundrentenbescheide voraussichtlich erst ab Mitte 2021 erteilt, teilweise auch sehr viel später. Der Grundrentenzuschlag wird jedoch rückwirkend zum 01.01.2021 gezahlt.


Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder

Exklusiv für Mitarbeiter*innen, deren Unternehmen unseren Work-Life-Service gebucht haben, haben wir im Kundenlogin-Bereich neue winterliche Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder zusammengestellt. 

So kommt auch in den verlängerten Weihnachtsferien keine Langeweile zu Hause auf!



In­ter­­na­tio­nal

Suche

Login

Exklusiver Bereich für unsere Kunden

Als exklusiven Service für unsere Kunden stellen wir Ihnen eine spezielle Auswahl weiterführender Informationen und Material zum Download bereit. Loggen Sie sich bitte mit Ihren Benutzernamen und aktuellem Passwort ein.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt.

Sie können die Login-Daten einfach nicht finden? Klicken Sie hier.

Kontakt

ContactLayer Image

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.