Corona und Pflege

Corona und Pflege – was jetzt zu beachten ist

 

Die Coronakrise hat auch für pflegende Angehörige und Ihre pflegebedürftigen sowie älteren Familienmitglieder tiefgreifende Auswirkungen.

Als Folge kommt es zu Vereinsamung, Verunsicherungen und Vereinbarkeitsproblematiken.

Die Herausforderung besteht nun darin, sich diesem neuen Alltag zu stellen und anzupassen. Dabei gilt es, den Mittelweg zwischen Fürsorge und psychischer Belastung zu finden.

Es wird in den Einrichtungen der Altenpflege weiterhin strenge Besuchsregeln geben. Grundsätzlich sind diese Besuche verboten. Lockerungen wird es nur einrichtungsindividuell anhand eines eigenen Hygienekonzeptes geben. Die Anforderungen dazu sind in jeder Einrichtung zu erfragen.

 

Die Tagespflege und Betreuungsgruppen sind geschlossen. Welche Alternativen gibt es?

Sollte durch die fehlende Betreuung eine Krisensituation entstehen, haben Sie die Möglichkeit eine stationäre Kurzzeitpflegeeinrichtung zu suchen und für Entlastung zu sorgen. Dies können bis zum 30.9. 2020 auch geeignete Rehabilitationseinrichtungen sein.

Anbieter von stundenweiser Betreuung (Alltagshelfer) dürfen ihre Dienstleitung unter den geltenden Hygienebedingungen in der Häuslichkeit des Bedürftigen weiter anbieten. Die Neuaufnahmebereitschaft kann im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Die Deutsche Alzheimergesellschaft bietet für Angehörige dementiell Erkrankter eine APP an u.a. mit Tipps für die Tagesgestaltung. https://www.deutsche-alzheimer.de/angehoerige/app-alzheimer-you-den-alltag-aktiv-gestalten.html

Für weitere individuelle Möglichkeiten z.B. Nutzung der Verhinderungspflege wenden Sie sich gern an unsere Pflegeberaterinnen.

 

Meine Eltern sind allein zuhause. Ich kann sie nicht so oft besuchen, wie sonst und kann bestimmte Erledigungen nicht machen. Was kann ich tun?

Es gibt die Möglichkeit, sich Medikamente und auch Lebensmittel nach Hause liefern zu lassen.

Informieren Sie sich bei Ihrer Hausapotheke über Liefermöglichkeiten. Genauso gibt es Versand-Apotheken wie DocMorris, myCare, Apotal oder Shopapotheke, welche die Medikamente per Post verschicken. Oder Sie bestellen online über www.aponow.de und erhalten von einer lokalen Apotheke Ihre Medikamente.

Verschiedene Lebensmittelhändler wie EDEKA, NETTO oder REWE bieten Online-Bestellungen an. Die Lieferung erfolgt meist über die Post.

Wenn Angehörige und Bekannte in der Nähe wohnen, die nicht zur Risikogruppe gehören, können auch sie unterstützen und Besorgungen für Sie erledigen.

Ist dies nicht der Fall, können sie für Ihre Angehörigen alternativ über die folgende Plattform nach Unterstützung suchen: https://www.quarantaenehelden.org/#/

In dieser neuen Situation kann zusätzliche Sicherheit auch durch die Beauftragung eines Hausnotruf-Systems erlangt werden. Dieses ermöglicht in Notsituationen mit einem einfachen Knopfdruck schnelle zu holen.


Folgende Anpassungen erfolgten aus der Pflegegesetzgebung

Fragen und Antworten zu den aktuellen Anpassungen und Vorgaben

Ich habe einen Pflegegrad beantragt. Wie läuft die Begutachtung jetzt ab?

Hausbesuche wird es bis zum 30. September 2020 nicht mehr geben. Der Medizinische Dienst und Medicproof (für privat Versicherte) werden per Aktenlage und ergänzend per Telefon- oder Videointerview ihre Befragung durchführen.

 

Ich beziehe Pflegegeld und muss deshalb das Beratungsgespräch nach §37. 3 nachweisen. Wie erfolgt dieses?

Diese werden zunächst bis zum 30. September 2020 ausgesetzt. Sollten Sie jedoch Beratungsbedarf haben, melden Sie sich bitte bei Ihrer Pflegekasse. Eine Beratung kann auch telefonisch stattfinden.

 

Ich nutze die Pauschale für durch zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. Hat sich etwas geändert?

Ja, bis zum 30.09.2020 gilt eine Erhöhung der Pauschale von 40 € auf 60 €, um die gestiegenen Produktpreise auszugleichen.

 



In­ter­­na­tio­nal

Suche

Login

Exklusiver Bereich für unsere Kunden

Als exklusiven Service für unsere Kunden stellen wir Ihnen eine spezielle Auswahl weiterführender Informationen und Material zum Download bereit. Loggen Sie sich bitte mit Ihren Benutzernamen und aktuellem Passwort ein.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt.

Sie können die Login-Daten einfach nicht finden? Klicken Sie hier.

Kontakt

ContactLayer Image

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.