Forschung

Forschung und Entwicklung

Innovationen treiben, Qualität sichern.

Als Markt-und Qualitätsführer profitieren wir von der intensive Vernetzung zur Wissenschaft. Impulse aus aktuellen wissenschaftlichen Studien, Kongressen und Fachbeiträgen fließen direkt in die Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen ein.

Wir führen regelmäßig eigene Studien durch und können auf ein großes internationales Netzwerk an Forschungsinstituten, Fachjournalisten und Meinungsbildner in Politik, Wirtschaft und Lehre zurückgreifen. Unterstützt werden wir dabei von einem hochkarätig besetzten Wissenschaftlichem Beirat. Auf dieser Seite haben wir relevante Studien zum Thema Unternehmensgesundheit zusammengestellt, an einigen sind wir selbst beteiligt gewesen.

 


Eine Auswahl der aktuellen Forschung/Entwicklung:
 

  • Die internationale Unternehmensberatung  Roland Berger hat eine umfangreiche Studie zu Unternehmensgesundheit veröffentlicht. Der Zeitpunkt für die Studie könnte passender nicht sein, war das Thema Gesundheit doch nie so präsent in Wirtschaft und Politik wie in diesen Zeiten. 

    Und auch die Ergebnisse lassen aufhorchen: Corporate Health Management muss grundlegend neu gedacht werden und erfordert einen gesamtunternehmerischen Ansatz, Potenziale werden hier lange noch nicht ausgeschöpft

     

  • Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) hat sich in den vergangenen Jahren als wichtiges HR-Thema etabliert. Das Bewusstsein für die Gesundheit der Mitarbeiter ist in Anbetracht zunehmender Burnout-Fälle und der älter werdenden Belegschaften gestiegen. Von Konzernen wissen wir, dass sie mittlerweile beachtliche Ressourcen in BGM-Maßnahmen investieren. Doch wie sieht es im Mittelstand aus? Welchen Stellenwert besitzt dort das Thema BGM? Welche Maßnahmen werden zur Gesundheitsförderung bereits angeboten? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu erhalten, führte das Fürstenberg Institut bereits zum zweiten Mal 2019/2020 zusammen mit der Personalwirtschaft, der Techniker Krankenkasse und der ias-Gruppe eine ‎Studie zum „Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) im Mittelstand“ durch.

  • Einmal im Jahr wird von der WIdO, der Universität Bielefeld und der Beuth Hochschule für Technik der Fehlzeiten-Report veröffentlicht. Er fokussiert seit 1999 jährlich ein aktuelles Schwerpunktthema aus dem Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Im Fehlzeiten-Report sind außerdem aktuelle Zahlen und detaillierte Auswertungen zu Arbeitsunfähigkeit enthalten. Er ermöglicht so einen differenzierten Blick auf die Arbeitnehmergesundheit in Deutschland.

  • Jährlich veröffentlicht die DAK-Gesundheit ihren Psychoreport, eine Langzeit-Analyse, in der anonymisierte Daten von über zwei Millionen erwerbstätigen Versicherten ausgewertet werden. Die Daten aus dem aktuellen Report 2020 sind alarmierend: Es gibt einen rasanten Anstieg an Arbeitsausfällen - Krankmeldungen wegen Despressionen sind am häufigsten.

  • „Deutschland-Barometer Depression“ ist eine jährliche, repräsentative Bevölkerungsumfrage zu Depression, die 2017 von Stiftung Deutsche Depressionshilfe und Deutsche Bahn Stiftung initiiert wurde. Aus dem repräsentativen Online-Panel ging hervor, dass psychisch erkrankte Menschen in zweiten Halbjahr 2020 eine deutliche Verschlechterung ihrer Krankheitsverläufe - bis hin zu Suizidversuchen - erlebte. Auch die Allgemeinbevölkerung ohne psychische Erkrankungen erlebte die Situation im zweiten Lockdown deutlich belastender als im ersten.

  • Die große Arbeitgeberstudie #whatsnext2020 - Erfolgsfaktoren für gesundes Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt wurde von der Techniker Krankenkasse, dem Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) und der Haufe Group veröffentlicht.

  • Die PsyGeMa-Studie (Mental health risks of managers and supervisors: results of a cross-sectional study) der Hochschule Heidelberg hat bereits 2015 die psychische Gesundheit von Führungskräften untersucht. Ergebnisse der Studie finden Sie unter diesem Link:

In­ter­­na­tio­nal

Suche

Login

Exklusiver Bereich für unsere Kunden

Als exklusiven Service für unsere Kunden stellen wir Ihnen eine spezielle Auswahl weiterführender Informationen und Material zum Download bereit. Loggen Sie sich bitte mit Ihren Benutzernamen und aktuellem Passwort ein.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt.

Sie können die Login-Daten einfach nicht finden? Klicken Sie hier.

Kontakt

ContactLayer Image

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.