Das Fürstenberg-Modell – Mental Health in 5 Dimensionen

Um zu definieren, was Menschen mental gesund hält, hat das Fürstenberg Institut mit wissenschaftlichen Methoden ein eigenes Modell für Mental Health entwickelt. Diese fünf Dimensionen bilden das Fundament für unsere Arbeit im Institut.

Was Menschen mental gesund hält

Grafische Darstellung der 5 Dimensionen: Beziehungen, Resilienz, Entspannung und Genuss, Lebensfreude und Sinnhaftigkeit und Selbstmanagement

Unser Herz schlägt für eine frühzeitige und präventive Unterstützung von Menschen – noch bevor es zu schwerwiegenden psychischen Belastungen kommt. Daher treibt uns eine Kernfrage seit jeher an: Was hält Menschen mental gesund? 

Die Antwort fanden wir auf Basis wissenschaftlicher Studien und entwickelten daraus das Fürstenberg Modell der mentalen Gesundheit mit 5 Dimensionen, die die Grundlage unserer Arbeit widerspiegeln. Dieses Modell definiert unser Verständnis davon, was mentale Gesundheit ist, wie psychischen Erkrankungen vorgebeugt werden kann und bildet das Fundament für unser Tun. 

Die fünf Dimensionen

Beziehungen
Porträt einer glücklichen Großmutter, Mutter und Tochter
Beziehungen befähigen Menschen dazu, sich in schwierigen Zeiten Unterstützung zu suchen, sich aber auch in andere einzufühlen und sie zu unterstützen. Wer gute und wohltuende soziale Beziehungen pflegt, ist in der Regel dazu in der Lage, eigene Bedürfnisse und Gefühle zu äußern und auch Konflikte auf eine gesunde Weise zu lösen.
Resilienz
Geschäftsfrau atmet draußen tief durch
Resilienz ist die mentale Widerstandsfähigkeit, die es Menschen ermöglicht, Krisen, herausfordernde Situationen und sich verändernde Lebensumstände aktiv zu bewältigen und gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Resiliente Menschen zeigen auf veränderte Anforderungen eine angemessene, flexible Reaktion und sind dazu in der Lage, Bewältigungsstrategien für sich zu entwickeln.
Entspannung & Genuss
Mann lehnt sich entspannt zurück
Menschen, die Entspannung und Genuss aktiv in ihr Leben einbinden, können einen Zustand tiefer innerer Ruhe und Gelassenheit erreichen. Sie erleben häufiger positive Empfindungen und können sich auf positive Gefühle gut einlassen.
Lebensfreude & Sinnhaftigkeit
Älteres Paar tanzt glücklich in der Küche.
Das Erleben von Sinnhaftigkeit und Lebensfreude führt zu einer tiefen Zufriedenheit. Wer das Gefühl hat, etwas Sinnvolles zu tun – ob privat oder beruflich - wird dadurch motiviert, sein Leben nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten.
Selbstmanagement
Ein fröhlicher Mann, der zu Hause ein Smartphone benutzt.
Menschen mit einem guten Selbstmanagement sind dazu in der Lage, eigene Emotionen, Denkmuster und Verhaltensweisen zu erkennen. Sie können diese ebenfalls besser - dem eigenen Selbstbild entsprechend - regulieren.
Porträt einer glücklichen Großmutter, Mutter und Tochter
Beziehungen befähigen Menschen dazu, sich in schwierigen Zeiten Unterstützung zu suchen, sich aber auch in andere einzufühlen und sie zu unterstützen. Wer gute und wohltuende soziale Beziehungen pflegt, ist in der Regel dazu in der Lage, eigene Bedürfnisse und Gefühle zu äußern und auch Konflikte auf eine gesunde Weise zu lösen.
Geschäftsfrau atmet draußen tief durch
Resilienz ist die mentale Widerstandsfähigkeit, die es Menschen ermöglicht, Krisen, herausfordernde Situationen und sich verändernde Lebensumstände aktiv zu bewältigen und gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Resiliente Menschen zeigen auf veränderte Anforderungen eine angemessene, flexible Reaktion und sind dazu in der Lage, Bewältigungsstrategien für sich zu entwickeln.
Mann lehnt sich entspannt zurück
Menschen, die Entspannung und Genuss aktiv in ihr Leben einbinden, können einen Zustand tiefer innerer Ruhe und Gelassenheit erreichen. Sie erleben häufiger positive Empfindungen und können sich auf positive Gefühle gut einlassen.
Älteres Paar tanzt glücklich in der Küche.
Das Erleben von Sinnhaftigkeit und Lebensfreude führt zu einer tiefen Zufriedenheit. Wer das Gefühl hat, etwas Sinnvolles zu tun – ob privat oder beruflich - wird dadurch motiviert, sein Leben nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten.
Ein fröhlicher Mann, der zu Hause ein Smartphone benutzt.
Menschen mit einem guten Selbstmanagement sind dazu in der Lage, eigene Emotionen, Denkmuster und Verhaltensweisen zu erkennen. Sie können diese ebenfalls besser - dem eigenen Selbstbild entsprechend - regulieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns!

Sie erreichen uns unter: