Remote Leadership – Führung auf Distanz

Führungskräfte mit Mitarbeitenden an vielen verschiedenen Standorten, die dauerhaft digital zusammenarbeiten, stehen vor einigen Herausforderungen. Diese Situation bietet aber auch Chancen, die sich durch eine aktive Gestaltung der Zusammenarbeit nutzen lassen.

Was bedeutet es, remote zu führen?

Wer remote führt, sieht Mitarbeitende in der Regel nur sehr selten persönlich. Die Zusammenarbeit erfolgt vorrangig digital. Dies ist spätestens seit der COVID-19 Pandemie immer mehr Normalität. Insbesondere Führungskräfte, die zuvor die Zusammenarbeit im Büro gewohnt waren, stehen zu Beginn oft vor Herausforderungen. Die digitale Zusammenarbeit im Team erfordert viel Vertrauen und lässt keinen Raum für Mikromanagement. Gleichzeitig ist es sehr anspruchsvoll, über digitale Kanäle einen guten Teamspirit zu erreichen und die Bedürfnisse der Mitarbeitenden wahrzunehmen. 

Welche Herausforderungen ergeben sich für die remote Führung?

Führung auf Distanz erfordert keinen neuen Führungsstil, sondern eine Erweiterung der eigenen Kompetenzen und eine Anpassung der Rahmenbedingungen. Für die Führungskraft gibt es drei Handlungsfelder, die sowohl Chancen als auch Herausforderungen mit sich bringen. 

1. Persönliche Kompetenzen & Einstellungen
Für das erfolgreiche remote Führen ist es wichtig, dass die Führungskraft sich über ihre eigene Rolle und ihr eigenes Verständnis von Führung bewusst ist. Aber neben diesen persönlichen Themen muss sie auch konkrete Fähigkeiten beherrschen, wie z.B. eine klare Kommunikation und gewisse technische Skills.
2. Beziehung & Kultur
Beziehungsarbeit und das aktive Gestalten einer guten Teamkultur ist besonders für Remote Leadership ein zentraler Aspekt der Führung. Eine transparente und klare Kommunikation, passende digitale Formate und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sind für die Entwicklung und den Erhalt einer positiven Teamkultur hilfreich.
3. Technik, Strukturen & Prozesse
Die zunehmende Flexibilität und eine reine digitale Zusammenarbeit haben das Potenzial, zu unklaren Prozessen im Team zu führen. Als Führungskraft ist es deswegen wichtig, Strukturen zu schaffen, für Klarheit in Prozessen zu sorgen und so Unsicherheiten im Team zu reduzieren. Auch eine angemessen technische Ausstattung in Form von Hard- und Software ist für die Zusammenarbeit nicht zu vernachlässigen.

Welche Chancen bieten sich durch remote Führung?

Hand mit Geschenk
Vielfalt
Die digitale Arbeit kann Silos im Unternehmen auflösen und standortübergreifende Kollaborationen ermöglichen. Das bringt Vielfalt durch verschiedene Perspektiven in die Projekte und Themen.
Hand zeigt auf drei Sterne
Fachkräfte gewinnen
Die digitale Zusammenarbeit ermöglicht die freie Wahl eines Standorts bzw. das Arbeiten im Homeoffice. Dadurch wird das Unternehmen attraktiver für Fachkräfte.
Zeit- und Kosteneffizienz
Wenn Teammitglieder weit voneinander entfernt arbeiten, bietet die digitale Zusammenarbeit eine große Kosten- und Zeitersparnis durch reduzierte Reisezeiten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Hybrides Team im Video Call
Führung hybrider Teams
Führungskräfte stehen aktuell vor der großen Herausforderung, das Modell der hybriden Zusammenarbeit in ihren Teams umzusetzen. Dabei werden digitale und analoge Arbeitsmethoden kombiniert. Mit der hybriden Arbeit sind viele Chancen verbunden, die sich durch eine aktive Gestaltung der Zusammenarbeit nutzen lassen.
Gesund im Homeoffice
Homeoffice hat sich in den meisten Unternehmen mittlerweile als Arbeitsform fest etabliert. Für viele Mitarbeitende bietet diese Arbeitsform viele Vorteile, sie kann aber auch Herausforderungen mit sich bringen. Denn es ist nicht immer leicht, sich in seiner privaten Umgebung auf die Arbeit einzustellen oder die Arbeit nach Feierabend auch wirklich liegen zu lassen. 
Selbstführung & Selbstfürsorge als Führungskraft
Selbstführung und Selbstfürsorge liegen vor allem in der Eigenverantwortung und erlangen für die Gesundheit immer mehr an Bedeutung. Sich selbst und andere gesund zu führen, gehört zu den Kernkompetenzen im heutigen Berufsalltag einer Führungskraft. Es ist eine notwendige Voraussetzung, um langfristig gesund und leistungsfähig zu sein.
Geschäftsfrau präsentiert in einem Meeting
Gesunde Führung
Sich selbst und andere gesund zu führen, gehört zu den Schlüsselqualifikationen im heutigen Berufsalltag. Eine gesunde Führung ist gut für die Mitarbeitenden, aber auch für die Führungskraft selbst. Mit dem Blick auf die körperliche und psychische Gesundheit Einzelner sorgt ein gesundheitsorientierter Führungsstil für ein gutes, wertschätzendes und leistungsfähiges Miteinander.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns!

Sie erreichen uns unter: